Trend-Report (4): Digitale Integration: Charts – Vorteile für Flüchtlinge, Wirtschaft & Gesellschaft

Seit Veröffentlichung des Trend-Reports zur Digitalen Integration Ende Oktober 2015 sind rund zwei Monate vergangen. Mittlerweile hat dieser Report /Whitepaper mehrfache kleinere Updates erfahren und wurde ebenso durch neue Charts ergänzt. Ursache waren sowohl die Entwicklungen im Zeitgeschehen (Wirtschaft, Politik, soziale Spannungen), wie auch der laufende Austausch mit involvierten Akteuren (Digital-Wirtschaft, klassische Wirtschaft, Politik und Helfer-Initiativen regional und bundesweit), mit denen wir für den Report sprachen.

Bestärkt durch trendquests Analyse und die Initiative von trendquest-Gründer Walter Matthias Kunze entsteht gerade eine Initiative aus der Wirtschaft. Sie hat das Ziel, gangbare Wege und Lösungen zu finden für den Aufbau zentralerer und langfristiger helfender Strukturen.

 

Die Digitale Integration hat das Potenzial zum Konjunktur-Förderprogramm. Und sie kann mehr soziale Stabilität schaffen.

Dabei hilft sie eben nicht nur den Flüchtlingen/Migranten im Lande selbst, sondern sie wirkt positiv auf Wachstum und soziale Stabilität in Deutschland und Europa. Konsequent und gut geplante Digitale Integration bringt positive Effekte für die Digitale Wirtschaft, für den Ausbau der Bildungsprogramme für Alle, für die Stabilisierung der Gesellschaft und für den immanent wichtigen Abbau sozialer Spannungen.

Für den Ausbau der Digital-Integration im Lande sind Deutschlands Unternehmen aus der Digitalen Wirtschaft gefragt. Sie können die dafür benötigten Lösungen und Werkzeuge liefern – sowohl durch Nutzung oder Anpassung bereits bestehender Apps und Software-Werkzeuge, wie auch durch Produktion neuer Digital-Lösungen.

Der Aufbau der für Digitale Integration nötigen Infrastrukturen und Tools wirkt nicht nur als Wachstumstreiber für die digitale Wirtschaft, sondern hilft auch klassischen Wirtschafts-Bereichen, ihre Infrastruktur effizienter zu machen.

 

Charts zeigen Nutzen für Beispiel-Branchen:

Die Charts zeigen Vorteile und Wachstum mit drei einfachen zeitlichen Einsatzpunkten der Berufe und Branchen: im Textdaten-Chart als Zeitstufen, im Kreis-Chart als drei aufeinander aufbauende Zeitkreise. Die benannten Berufe, Branchen und Wirtschafts-Cluster sind Beispiele, für die mittels koordinierter (Digitaler) Integration ein entsprechendes Wachstums-Potential zu erwarten ist.

Ein Anstieg der Bedarfe und eine positive Auftragslage lassen ein entsprechendes Konjunktur-Wachstum erwarten – und für einzelne Bereiche ist diese Entwicklung schon jetzt sichtbar und belegt.

Prognose und Ausblick: Aktuelle nationale und internationale Hochrechnungen (mehrere Quellen) gehen von einem Anstieg der Wirtschafts-Umsatzraten in zweistelliger Milliardenhöhe aus. Fazit: Investitionen dürften sich mehr als lohnen.

 

2015-12-14.Digital-Integration.Branches-1

2015-12-14.Digital-Integration.Branches-2

 

Tags: Arbeitsmarkt, Arbeitsplätze, Behavioral Economics, Deutschland, Ehrenamt, Europa, Flüchtlinge, Helfer, Inklusion, Innovation, Integration, Konjunktur, Migration, Plattform, Politik, Refugees, Social Media, Synergien, Wachstum, Wirtschaft


Komplett-Studie als PDF zum Download hier , sowie als Präsentation und Download auf Slideshare


Walter Matthias KunzeAutor: Walter Matthias Kunze, Gründer trendquest.
Fokus auf nachhaltig wirksame Lösungen – sowohl für Auftraggeber aus der Wirtschaft wie auch ehrenamtlich/pro bono für gesellschaftliche Projekte (z.B. neustart hamburg, UPJ, Weitere).
Business-Stratege, Markt- und Zukunftsforscher, Autor. Keynote Speaker.
Fachgebiete Behavioral Economics, Trendforschung, Marktforschung, Marketing, Beratung, Entwicklung, Strategie: Für Automotive & Mobility, Medien, Produkte, Zielgruppen, Government.
Buchbar telefonisch oder über trendquest Strategy Hotline ,
Kontakt: via LinkedIn, via trendquest.eu

Testimonials

„Vielen Dank für die Studie – prima und auch gut weiterverwertbar. Habe schon dreimal daraus zitiert.“
Dr. Antje von Rein, Presseleitung, Hamburger Volkshochschule

Events

Einladung zum Trendtalk: Save the Date: 07.11.2019

... 

Rückblick:
Zum 91. Trendtalk vom 1.8.2019 mit Thema "Nachhaltiges Fintech, Öko-Finanz & -Banking" hier die Präsentation zum Download sowie ein Kurzinterview mit Max Klar, Generation Z, auf YouTube:

Trendtalk® - seit Januar 2012 monatlich immer am ersten Donnerstag des Monats.
Talk, Experten-Diskussion, Networking.
2019er Termine: 5.9., 17.9., 10.10., 7.11., 5.12. - Jetzt vormerken