Trade Wars 2019 – Wachstums-Branchen – Beispiel: Handelsplattformen, Supply Chain und Weitere


2018 - Trade Wars - Growth Branches - Examples

„Wer in Bewegung ist, kann leichter seine Richtung verändern, als wenn er stillsteht.“

Aktuelle Beispiele:
✔  Handelsplattformen – und damit auch Startups in dem Bereich – können unter diesen Konditionen gewinnen, wenn sie sich frühzeitig schnell an diese neuen Trends und Gegebenheiten anpassen. Denn deren Kunden, Unternehmen mit Import- und Export-Nutzung, haben unbedingt Bedarf an Anpassung der Supply Chain und Handelswege.

Wer hier entsprechend der schnellen Entwicklungen auch schnell und effizient handelt, ist eher auf der Überholspur. Denn der Wettbewerb in Industrie, Handel und Vermittlung steigt.

Potenzial: Zulieferbetriebe solcher Hersteller erwarten teils neue Vertriebswege und Vereinbarungen. Diese Veränderungen kommen schnell und bringen neue Anforderungen an die Effizienz der Supply Chains.
Anforderung: Schnelle Reaktion der Supply Chain-Handelsvermittler und -Plattformen ist wichtig, um Vorsprung vor Wettbewerber zu behalten.
Lösung: Trendquest liefert validierte Lösungswege für schnelle, passende und effiziente Maßnahmen;
plus: Deep Dive Analysen für Branchen und Einzelunternehmen, Marktanalysen und Prognosen.

✔  Einzelhandel:
Handelskriege beeinfiussen zunehmend den lokalen Handel. Produktsortimente im Einzelhandel verändern sich.

Potenzial: Andere Handelswege, andere Vertragspartner, andere Handelsvolumina ermöglichen neue Qualitäten und sogar Reform oder Innovation veralteter Systeme und von Teilen der Infrastrukturen. Nachhaltige und umfassende soziale bis wirtschaftspolitische Vorgaben lassen sich ggf. leichter implementieren.
Anforderung: Schnelle Reaktion der Handelsvermittler und -Plattformen auf schnelle Veränderungen ist wichtig, um Vorsprung vor Wettbewerber zu behalten.
Lösung: Anzupassen an die Bedarfe vor Ort regional und in Deutschland sowie an die marktstrategisch relevanten Rahmenbedingungen innerhalb der EU.
Kontaktieren Sie uns für individuelle Analysen und Lösungswege.

Weitere Beispiele als kleine Auswahl:
  • Logistikbranche
  • IT-Anbieter und Infrastruktur für effizientere Systeme und Automatisierungen
  • Versicherungen
  • Rohstoffe
  • Immobilienmärkte (Wechselwirkungen mit UK-Brexit und ähnlichen Verschiebungen)
  • Kommunikation und PR, Marketing und Werbung für Unternehmen und Wirtschaftsregionen
  • Weitere Bereiche und Tiefenanalysen auf Anfrage …
Trade Wars seit 2018, 2019 und Zukunft – Trendquests kurze Analyse und Zusammenfassung zur aktuellen Situation in 2018 und Entwicklungen der kommenden Jahre:
✔  Trade Wars seit 2018, 2019 und kommende Jahre – Introseite
✔  Kurz-Übersicht
✔  Beispiele
✔  Wachstums-Märkte und Branchen
✔  Zusammenfassung (Analyse/Whitepaper) (in Vorbereitung)
✔  Soziale und politische Folgen (Analyse/Whitepaper) (in Vorbereitung)
✔  Deep Dive Analyse und laufende Updates für Ihr Unternehmen (nach Bedarf auf Anfrage)

TQ hält Sie auf dem Laufenden: Wir begleiten die laufenden Ereignisse und bieten Ihnen weiterführende Analysen und Updates – sowohl hier als auch via twitter, den Trendquest-Channel auf Telegram, sowie auf XING und mit Auszügen und Kommentaren auf Linkedin und Medium. Und natürlich per Newsletter.

Antworten und Lösungen seitens Trendquest
✔  Information: Status Quo Märkte, Potenziale, Trends
✔  Analyse, Whitepaper
✔  Maßnahmen-Punkte und Roadmap
✔  Beratung

Trendquest hilft mit nachhaltig wirksamen Lösungen, weil wir menschliche Werte berücksichtigen.
Damit Sie Zukunfts-Chancen und aktuelle Entwicklungen (und Risiken) erkennen und nutzen können.


Nehmen Sie gerne Kontakt auf! Wir freuen uns auf Ihre Themen und auf den zukunftsweisenden Austausch.
 
 

Zukunft wird heute gemacht – Bleiben Sie dran!

Testimonials

„Bester Vortrag der Veranstaltung“, „Exzellent“, „Sehr guter Abschluss der gesamten Konferenz, der alle Themen umfassend mit einem ergänzenden Zukunftsausblick versah.“
Teilnehmer der ToGather Conference, Schlosshotel Monrepos, Ludwigsburg

Events

4.4.2019 - Hamburger Open Trendtalk (87) - Zukunft der Mobilität – Teil 2: Städte und EU, Smart Mobility, Bürger und WirtschaftDas Afterwork-Event!

Trendtalk® - seit Januar 2012 monatlich immer am ersten Donnerstag des Monats.
Talk, Experten-Diskussion, Networking.
2019er Termine: 4.4., 2.5., 6.6., 4.7., 1.8., 5.9., 10.10., 7.11., 5.12. - Jetzt vormerken