1,357 t Gold… „There are too many banks on the market.“ – John Hourican, CEO, Bank of Cyprus

de_waag_bitcoin-wikimedia-targaryenImage: Wikimedia Commons User Targaryen – CCSA

Prognose: In 10 Jahren wird sich die Zahl der Banken um Einiges verringert haben. Die Finanzwelt wird durch harte Marktkonsolidierungen gehen und disruptive Digitalisierung verändert die alten und schafft komplett neue Geschäftsmodelle – von denen einige heutzutage teils altmodisch erscheinen könnten.

Einige traditionelle Banken, Großbanken und größere Finanzdienstleister werden fusionieren. Gleichzeitig werden manche kleinere Innovation Teams und Startups von etablierten größeren Banken übernommen.

Und bereits heute existierende Parallel-Systeme werden sich weiter etablieren: Dies begünstigt zum Einen open source- bis crowdbasierte Finanz-Systeme, wodurch auch ethisch nachhaltigere Wertemodelle begünstigt werden dürften.

Doch eine weitere parallele Entwicklung ist ein bereits heute sichtbarer Trend: umsatzstarke Unternehmen, wohlhabende Einzelpersonen und Gesellschaftsschichten belassen ihre Rücklagen nicht mehr bei den Banken.Sie legen die Rücklagen in Form von Edelmetallen und ähnliche tauschbaren Wertanlagen bei Unternehmen wie Swiss Data Safe an. Sie sind die Nutznießer der grundlegenden Finanzkrise. Und sie werben bereits heute ihre Kunden damit an, als Anlagen-Verwahrer mit eigenen Worten, „unabhängig vom Banken-System“ zu sein. Hier könnte ein Parallelsystem zum bekannten Finanzsystem größer werden, das das Potenzial mit sich bringt, zu einiger Konkurrenz für klassische Banken zu werden.

Dazu eine eindrucksvolle Zahl – die allerdings noch weiter ansteigen dürfte:

1,357 t Gold (40 Mrd $) wurden von Anlegern in 2016/Q1-Q2 in der Schweiz hinterlegt – und somit vor klassischen unsicherer erscheinenden Bankenanlagen „gesichert oder gerettet“

 

Alternativen?

Ein weiterer (vielleicht ungewöhnlicherer) Wandel könnte dank Big Data und Smart AI Systemen möglich werden: das Ersetzen monetärer Währungen durch Tauschhandel, offiziell und effizient.

Nebeneffekt dieser Entwicklungen: Die klassischen Steuersysteme müssten schon bald angepasst werden, da im Zuge solch starker Systemveränderungen das Maß rein finanzieller Steuerbeiträge weniger werden könnte.

Liebe Leser, welche der Szenarien werden Vorrang haben?
Ich freue mich auf Meinungen und Diskussion!

 

1500x500

Testimonials

„Ihr Vortrag ist sehr gut angekommen. Ein paar Teilnehmer haben sogar separat schriftlich angemerkt, dass Sie Ihren Vortrag SPITZE fanden.“
Nadine Nobis, VICO Research & Consulting GmbH, Veranstalter ToGather Conference 10.02.2011

Events

Einladung zum Trendtalk: Save the Date: 07.11.2019

... 

Rückblick:
Zum 91. Trendtalk vom 1.8.2019 mit Thema "Nachhaltiges Fintech, Öko-Finanz & -Banking" hier die Präsentation zum Download sowie ein Kurzinterview mit Max Klar, Generation Z, auf YouTube:

Trendtalk® - seit Januar 2012 monatlich immer am ersten Donnerstag des Monats.
Talk, Experten-Diskussion, Networking.
2019er Termine: 5.9., 17.9., 10.10., 7.11., 5.12. - Jetzt vormerken