Na, wie machen Sie so Ihre Einkäufe?
Hier ein „lustiges“ Video: Wenn die Bäckerei-Verkäuferin eine App wäre… was wäre dann? … und ganz unten im Text eine *Realismus-Anmerkung:

Was würden Sie tun, wenn die Verkäuferin in der Bäckerei Sie hartnäckig nach Ihrer Telefonnummer fragen würde? Oder wenn sie die Adressen und Mobilnummern Ihrer Freunde haben möchte? Wenn sie verlangen würde, Ihre zuletzt gesendeten Messages zu lesen. Oder stellen Sie sich vor, sie geht Ihnen hinterher, wenn Sie das Bäckerei-Geschäft verlassen – und will von Ihnen wissen, wohin Sie im Anschluss an Ihren Einkauf gehen wollen …

Naaja, unrealistisch! So etwas machen doch nur die penetrant neugierigen und nervigen Nachbarn, die jeder von irgendwoher kennt – zumindest aus dem TV…

Gibt Ihr Bäcker oder Tankstellenbesitzer Ihre persönlichen Brötchenvorlieben auch weiter an die lokale Zeitung oder die Stadtverwaltung oder den Tankstellenkonzern oder an Ihre Krankenversicherung, bei denen Sie dann individuelle Preise oder ggf. höhere Beitragssätze bekommen?

Tja… Wenn die Verkäuferin eine App wäre, dann würden die Menschen sich etwas genauer aussuchen, ob sie lieber bei „Bäckerei WhatsApp“, „Bäckerei Instagram“ oder „Bäckerei Threema“ oder „Signal“ ihre „Digital-Brötchen“ kaufen …

Aber so ist es ja zum Glück nicht. Die Verkäuferin ist keine App, der „Digitale-Cookie-Bäcker“ keine Dorfbäckerei, sondern nur ein globaler Daten-Verkäufer und Massenmedien-Konzern, den all das Private gar nicht interessiert und die Krankenversicherungen und viele weitere Finanz-, Verkaufs- und Spam-Dienste geben Mitgliedern mit Fitness-Armbändern keine günstigeren Beiträge…

Oh, oder doch!? Wer keine Fitness Tracking-Geräte nutzt, zahlt faktisch mehr Versicherungsbeiträge …

 

* Realismus-Anmerkung: Nichts gegen soziale Medien und Transparenz. Dieser Trend ist wichtig und sinnvoll.

Und gerade, weil die Menschheit global zusammenwächst, ob in Wirtschaft, Wissensfragen, etc., oder im kulturellen bis politischen Austausch, wir brauchen den Ausbau der globalen Infrastruktur auch auf digitaler Ebene. Dennoch ist es wichtig, nicht alles Machbare auch unreflektiert von Allen machen zu lassen. Und es ist immer wieder mal sinnvoll, ein bisschen hinter die Kulissen mancher sozialer „Gratis“-Medien zu schauen, und zu beachten, von welchen „Digitalen Bäckereien“ wir unsere digitalen Brötchen essen.

Aktuelle Rechtslage: Anfang März 2016 gab das Landgericht Düsseldorf eine Gerichtsentscheidung bekannt, in der klargestellt wurde, dass Besucher einer Website bewusst zustimmen müssen, wenn ihre persönlichen Websurf-Daten und ID an Facebook (und andere Anbieter) durch in Website eingebettete Sharing-Dienste weitergegeben werden. Denn diese Beobachtung des Surfverhaltens funktioniert auch bei Menschen, die keine Facebook-Mitglieder sind. Die im Urteil beschriebene Funktion gilt dabei auch für weitere Social Media-Plattformen, die solche eingebettene Sharing-„Buttons“ (eigentlich eine Art eingebettete Websites-Skripte) zur Nutzung anbieten: Instragram, YouTube, etc.

Alternativ-Lösungen:

 

Mehr zum Urteil:

 

 -:-

Walter Matthias Kunze,
Gründer trendquest (www.trendquest.eu).
Der Zukunftsforscher und Strategie-Berater ist gefragter Keynote-Sprecher und Behavioral Economics-Experte. Er ist engagierter Unternehmer und Berater für praxisnahe Umsetzungs-Lösungen und setzt sich ein für eine positive Werte-Gesellschaft.  Seine Themen sind Innovationen, Trends und Veränderungen und ihre Wechselwirkungen zu Entscheidungen, Verantwortung und Führungs-Werten. Für eine positive Zukunft.

trendquest ist einer der führenden Strategic Behavioral Economics Think Tanks in Deutschland. Das Unternehmen bietet praxisbezogene Lösungen für Unternehmens-Strategie und Zukunfts-Entwicklungen.
trendquests Portfolio ist branchenübergreifend fokussiert auf menschliche Entscheidungstrends und Motivatoren in B2B und B2C: Kommunikation und Medien, Marketing, Business Development, Infrastruktur/Logistik, Automotive/Mobility, Government und Gesellschaft; Veränderungen in Märkten und Zielgruppenverhalten, Konsum und Wirtschaft.