Future Visions: Genbasierte individuelle und personalisierte Medizin

Genetic Medicine & Personal Genomics. Die Grundlagen-Technologien wie auch die wissenschaftlichen Erkenntnisse sind da: In Zukunft könnte es individuelle auf jeden einzelnen Menschen und dessen DNA zugeschnittene Medikamente geben. Diese werden dann noch nicht einmal mehr von einem menschlichen Arzt sondern durch ein einfaches kleines Device (Sensor z.B. im Smart-„Phone“) verordnet.

Das Rezept der Medizin wird in einer Art Molecular Assembler in das eigentliche Medikament umgesetzt. Solche Molecular Assembler (ähnlich der Replikatoren-Technik in der SciFi-Serie Star Trek) sind dann vermutlich in jedem Haushalt vorhanden, in den Anfängen vermutlich vorerst in Apotheken.
Doch auch die klassische Apotheke wird es in Folge der Automatisierung der Medikamentenerzeugung in Folge einige Zeit später nicht mehr geben.
120-cell

Kundenstimmen

„Sowohl Ihr Beitrag (…) als auch Ihre ergänzenden Beispiele und Erläuterungen haben zum Erfolg beigetragen (…) Hierfür nochmals herzlichen Dank!“
 
Frank Zühlke, AG Bildung & Medien, Nordd. Industrie- und Handelskammern

Sitemap

Vollansicht  |  Kompaktansicht

tq.Blog

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com